Direkt zum Textinhalt springen
Hier folgt die Adresse und Kontaktdaten
mariteam Equipment KG
E-Mail Symbol

Programm Theorie


FB2 Theoriekurs Winter 2018/19 Salzburg

Kurs zur zielorientierten Vorbereitung auf die theoretische Prüfung für den Befähigungsausweis für den Fahrtbereich 2, welcher weltweit zur selbständigen Führung von Segelyachten im Bereich von 20 Seemeilen von der Küste berechtigt.

 

Die bis zur Praxisprüfung nachzuweisende Seefahrterfahrung beinhaltet 500 Seemeilen. Die Erfahrung muss sich auf einen Zeitraum von mindestens 18 Tagen erstrecken. Es müssen 3 Nachtfahrten mit einer Mindestdauer von 3 Stunden mit je einer Nachtansteuerung absolviert werden. Die maximale Frist zwischen Theorie- und Praxisprüfung beträgt 2 Jahre.

 

12 Abende

Beginn 12.11.2018,  jeweils Montag 18.30-21.30 Uhr

Theorieprüfung am Samstag 23.2.2019 ab 09.00 Uhr

 

Ort: Haus des Sports, Stadion Klessheim Ost-Tribüne, Oberst Lepperdingerstraße 21, 5071 Wals-Siezenheim.

 

Kursleiter: Erhard Haupolter

 

Preis: 390,-- EUR (exkl. Prüfungsgebühr)

 

Anmeldung: diese Seite unten

 

 

FB2 Fernlernkurs Winter 2018/19

FB2 Theorie bequem und günstig von zu Hause aus.

Für alle die nicht in Salzburg oder Linz wohnen bzw. nicht an einem Kurs mit festen Terminen teilnehmen können oder wollen.

Mit Code zur Powerpoint-Präsentation des Kurses und Blockseminar zur Kartenarbeit.

 

Die bis zur Praxisprüfung nachzuweisende Seefahrterfahrung beinhaltet 500 Seemeilen. Die Erfahrung muss sich auf einen Zeitraum von mindestens 18 Tagen erstrecken. Es müssen 3 Nachtfahrten mit einer Mindestdauer von 3 Stunden mit je einer Nachtansteuerung absolviert werden. Die maximale Frist zwischen Theorie- und Praxisprüfung beträgt 2 Jahre.

 

Blockseminar: 24.11.2018 09.00 - 18.00 Uhr

 

Ort: Haus des Sports, Stadion Klessheim Ost-Tribüne, Oberst Lepperdingerstraße 21, 5071 Wals-Siezenheim.

 

Theorieprüfung am Samstag 23.2.2018 ab 09.00 Uhr

 

Kursleiter: Erhard Haupolter

 

Preis: 290,-- EUR (exkl. Prüfungsgebühr)

 

Anmeldung: diese Seite unten

 


 

FB2 Theoriekurs Winter 2018/19 Bad Ischl  neu!

Kurs zur zielorientierten Vorbereitung auf die theoretische Prüfung für den Befähigungsausweis für den Fahrtbereich 2, welcher weltweit zur selbständigen Führung von Segelyachten im Bereich von 20 Seemeilen von der Küste berechtigt.

 

Die bis zur Praxisprüfung nachzuweisende Seefahrterfahrung beinhaltet 500 Seemeilen. Die Erfahrung muss sich auf einen Zeitraum von mindestens 18 Tagen erstrecken. Es müssen 3 Nachtfahrten mit einer Mindestdauer von 3 Stunden mit je einer Nachtansteuerung absolviert werden. Die maximale Frist zwischen Theorie- und Praxisprüfung beträgt 2 Jahre.

 

Termine nach Vereinbarung. Beginn November 2018

 

Ort: Gasthaus Pfandl, Steinbruch 1, 4820 Bad Ischl

 

Kursleiter: Christian Sams

 

Preis: 390,-- EUR (exkl. Prüfungsgebühr)

 

Anmeldung: diese Seite unten

 


 

FB2 Theoriekurs Winter 2018/19 Linz

Kurs zur zielorientierten Vorbereitung auf die theoretische Prüfung für den Befähigungsausweis für den Fahrtbereich 2, welcher weltweit zur selbständigen Führung von Segelyachten im Bereich von 20 Seemeilen von der Küste berechtigt.

 

Die bis zur Praxisprüfung nachzuweisende Seefahrterfahrung beinhaltet 500 Seemeilen. Die Erfahrung muss sich auf einen Zeitraum von mindestens 18 Tagen erstrecken. Es müssen 3 Nachtfahrten mit einer Mindestdauer von 3 Stunden mit je einer Nachtansteuerung absolviert werden. Die maximale Frist zwischen Theorie- und Praxisprüfung beträgt 2 Jahre.

 

Termine nach Vereinbarung. Beginn November 2018

 

Kursleiter: Max Landsmann

 

Preis: 390,-- EUR (exkl. Prüfungsgebühr)

 

Anmeldung: diese Seite unten

 


A-Schein Basisstoff Seminar

Durch die PRO 2015 ist insoweit eine Änderung eingetreten, als der A-Schein nun nicht mehr Vorausetzung für den FB2 Führerschein  ist und es ab 2016 keinen zusätzlichen Fragenkatalog für FB2 Prüfungskandidaten ohne A-Schein mehr gibt. Die Fragen aus dem A-Schein Basisstoff sind jedoch Teil des neuen Lernziekatalogs und nun in die FB2 Prüfungsfragen integriert. Der A-Schein Basisstoff ist jedoch nicht Gegenstand des FB2 Theoriekurses. Das würde den Rahmen des Kurses sprengen.

Das A-Schein Basisstoffseminar richtet sich  an all jene FB2 Kursteilnehmer die keinen A-Schein besitzen, bzw. welchen es an den grundlegenden Segelkenntnissen fehlt. Das Seminar vermittelt euch diese grundlegenden Kenntnisse und dient der zielgerichteten Vorbereitung auf jene Fragen der FB2 Theorieprüfung die den Basisstoff betreffen.

 

Termin:12.1.2019 09.00-17.00 Uhr

 

Ort: Haus des Sports, Stadion Klessheim Ost-Tribüne, Oberst Lepperdingerstraße 21, 5071 Wals-Siezenheim.

 

Kursleiter: Erhard Haupolter

 

Preis: 90,-- EUR

 

Anmeldung: diese Seite unten

 


 FB3 upgrade Theoriekurs Winter 2018/19

Kurs zur zielorientierten Vorbereitung auf die theoretische Erweiterungsprüfung für Inhaber des Befähigungsausweis für den Fahrtbereich 2 auf den Fahrtbereich 3, welcher weltweit zur selbständigen Führung von Segelyachten im Bereich von 200 Seemeilen von der Küste berechtigt.

Keine Praxisprüfung erforderlich.

neu PRO 2015: Die nachzuweisende Seefahrterfahrung beinhaltet 1500 Seemeilen, davon 500 Seemeilen als Schiffsführer.
Die Erfahrung muss sich auf einen Zeitraum von mindestens 48 Tagen erstrecken.
Es müssen 5 Nachtfahrten absolviert werden, mit je einer Nachtansteuerung.
Es ist eine Fahrt mit einer Dauer von mindestens 50 Stunden ohne Unterbrechung zu machen; innerhalb dieses Zeitraums müssen insgesamt mindestens 10 Stunden außerhalb des Fahrtbereichs 2 zurückgelegt werden.

 

6 Abende, jeweils Mittwoch 18.30-22.00 Uhr

Beginn: 14.11.2018

Vorausichtlicher Prüfungstermin: 18.1.2019, 14.00 Uhr

 

Ort: Haus des Sports, Stadion Klessheim Ost-Tribüne, Oberst Lepperdingerstraße 21, 5071 Wals-Siezenheim.

 

Kursleiter: Erhard Haupolter

 

Preis: 350,-- EUR (exkl. Prüfungsgebühr)

 

Anmeldung: diese Seite unten

 


Praxisseminar Yachtelektrik und Yachtelektronik

Elektrik und Elektronik spielen auf modernen Yachten eine immer größere Rolle. Das macht zwar das Bordleben in vielen Bereichen angenehmer und komfortabler, aber Elektrik und Elektronik sind auf Schiffen u.a. aufgrund der feuchten salzhaltigen Umgebung und der Erschütterungen durch Seegang anfällig für Defekte. Jeder Charterskipper der schon länger auf Törn geht, weiß ein Lied davon zu singen. Wer in der Lage ist rasch die Ursache derartiger Defekte zu finden und  mit Bordmitteln Erste Hilfe leisten kann, ist entschieden im Vorteil. Sich auszukennen gibt ein sicheres Gefühl, man spart Zeit und Ärger - beim Warten auf den Mechaniker der Charterfirma ist schnell mal ein Segeltag verloren - und verhindert allenfalls größere Folgeschäden.

 

Ing. Leo Hugl - bekannt vom genialen Motorseminar - gibt zunächst eine grundlegende Einführung in das Thema. Strom, Spannung, Leistung, elektrische Leitungen, Batterien, Ladung, Leitungsquerschnitte, Kriechströme, elektrische Bauteile, Sicherungen, Ladegeräte, Generatoren, Photovoltaik, Aufbau und Funktion von Navigationssystemen werden dabei behandelt.
Der Schwerpunkt des Seminars liegt aber ganz auf der Praxis. Exponate  verschiedenster elektrischer Geräte stehen den Teilnehmern für die praktischen Übungen und Versuche zur Verfügung und bieten die Möglichkeit intensiv in das Thema einzusteigen. Einige Stichworte dazu: Erste Hilfe bei elektrischen Ausfällen, Fehlersuche und  Messtechnik, Umgang mit Schalt- und Stromplänen,  Herstellung von elektrischen Verbindungen (Klemmen, Krimpen, Löten), Kabelverbindungen (welches Kabel wofür?), etc.

 

Termin: 17.11.2018, 09.00-17.00 Uhr

 

Ort: Haus des Sports, Stadion Klessheim Ost-Tribüne, Oberst Lepperdingerstraße 21, 5071 Wals-Siezenheim. 

 

Kursleiter: Ing. Leo Hugl

 

Preis: 170,-- EUR

 

Max. Teilnehmer: 10

 

Anmeldung: diese Seite unten 

 

 


Wetterseminar basic

Wie entstehen Hoch- und Tiefdruckgebiete? Wann muss mit Föhn und Bora gerechnet werden? Wie kann man einem Gewitter am besten ausweichen?
Diese und viele andere grundlegende Fragen zum Wetter werden im Wetterseminar basic von Mag. Michael Burgstaller anschaulich erklärt und anhand aktueller Wetterkarten analysiert. Dabei bleibt auch genügend Zeit, um auf Wind- und Wetter in den beliebtesten Segelrevieren und auf konkrete Fragen der Teilnehmer einzugehen sowie den einen oder anderen Tipp zum richtigen Wetter-App zu geben.

Mag. Michael Burgstaller hat Meteorologie und Geophysik studiert, ist selbst leidenschaftlicher Fahrten- und Regattasegler und schreibt laufend in der Yachtrevue die Artikel zu Wind & Wetter.

 

Termin: 23.11.2018 18.00-22.00 Uhr

 

Ort: Haus des Sports, Stadion Klessheim Ost-Tribüne, Oberst Lepperdingerstraße 21, 5071 Wals-Siezenheim.

 

Vortragender: Meteorologe Mag. Michael Burgstaller

 

Preis: 70,-- EUR

 

Anmeldung: diese Seite unten


Seminar Digitale Navigation

Der Bordalltag des Navigators wurde in den letzten Jahren regelrecht revolutioniert. Fast ausnahmslos sind heute auf Charteryachten GPS-Kartenplotter installiert und die Navigation erfolgt in erster Linie digital am Plotter. Kommt zusätzlich ein Laptop, ein Tablet oder ein Smartphone mit an Bord, so ergeben sich in Kombination mit einer GPS-Maus vielfältige Möglichkeiten der digitalen Navigation. Dies insbesondere was die Törnplanung und -kontrolle unter Berücksichtigung von Wetter und Gezeiten betrifft. Parallel zu diesen Entwicklungen gibt es inzwischen eine ganze Reihe von Apps für Smartphones mit GPS und iOS oder Android Betriebssystem. Moderne Systeme wie das "Automatic Identification System" (AIS) setzen sich immer mehr zur Kollisionsverhütung und zur Man over Board (MOB) Lokalisierung durch.

Das Seminar bietet eine praxisorientierte Einführung in die moderne digitale Navigation mit einem Überblick über die verfügbare Hard- und Software, deren Kosten, Robustheit und Einschränkungen sowie möglichen Alternativen. Von Kartenplottern führt das Seminar über Software für Laptops, praktische Links bis hin zu einem Überblick über verfügbare Apps für dein Smartphone oder Tablet. Auch digitale Quellen für Wetterberichte, Gezeiteninformationen, AIS-Daten werden besprochen und evaluiert. Das Seminar schließt mit einer Einführung in heute verfügbare digitale Sicherheitseinrichtungen wie EPIRB, PLB, AIS-Flare und MOB-Systeme.

 

Termin: 30.11.2018 18.00-21.30 Uhr

 

Ort: Haus des Sports, Stadion Klessheim Ost-Tribüne, Oberst Lepperdingerstraße 21, 5071 Wals-Siezenheim.

 

Vortragender: Stefan Rainer

 

Preis: 70,-- EUR

 

Anmeldung: diese Seite unten

 


Wetterseminar advanced

Das Wetterseminar für Forgeschrittene.
"Die Routenplanung macht der Wind" – "Wissen, woher der Wind weht" – "Das moderne Wetterrouting" – etc.


In diesem Seminar steht die Praxis im Vordergrund. Yachtrevue-Meteorologe Mag. Michael Burgstaller diskutiert mit den Teilnehmern anhand aktueller Wetterkarten unterschiedliche Windsysteme und besondere Wettererscheinungen. Mit aktuellen Wetterkarten aus dem Internet werden selbst Prognosen erstellt und geeignete Routen für einen Urlaubs- oder Blauwassertörn erarbeitet. Dabei wird auf die verschiedenen Möglichkeiten des modernen Wetterroutings eingegangen. Von Wetterapps über kostenlose Software-Programme bis zu High-End-Routingprogrammen, wie sie beim Volvo-Ocean Race und Vendée Globe zum Einsatz kommen, werden die Möglichkeiten und Grenzen dieser Routenplanung aufgezeigt.

 

Mag. Michael Burgstaller hat Meteorologie und Geophysik studiert, ist selbst leidenschaftlicher Fahrten- und Regattasegler, schreibt laufend in der Yachtrevue die Artikel zu Wind & Wetter und macht Wetterroutings für Offshoreregatten wie  ARC oder Fastnet-Race.

 

Termin: 18.1.2019 18.00-22.00 Uhr

 

Ort: Haus des Sports, Stadion Klessheim Ost-Tribüne, Oberst Lepperdingerstraße 21, 5071 Wals-Siezenheim.

 

Vortragender: Meteorologe Mag. Michael Burgstaller

 

Preis: 70,-- EUR

 

Anmeldung: diese Seite unten


Seminar Stressmanagement an Bord  - Psychische Erste Hilfe  neu!

Stress an Bord, schon mal was davon gehört, oder auch selber erlebt?

Ein Manöver das zu misslingen droht, plötzlich aufziehender Sturm oder Gewitter, ein Crewmitglied verletzt sich oder erkrankt schwer während des Törns. Solche und viele andere Situationen verursachen bei allen Beteiligten Stress.  Jeder von uns reagiert auf plötzliche Belastungen anders. Wie kann man erkennen, dass Stress im Anmarsch ist? Wie schon frühzeitig gegensteuern?   Ein gelungenes Stressmanagement hilft solche Situationen besser zu meistern.  Dass ein guter Skipper nicht nur auf die navigatorischen und seglerischen Fragen eine Antwort hat, sondern auch bei Stress einen kühlen Kopf bewahren kann, soll dieses Seminar ermöglichen.

 

Georg Mathes, Trainer für Krisenintervention beim OÖRK, Notfallsanitäter, gelernter Bootbauer und selbst erfahrener Skipper wird uns in diesem Seminar Grundlegendes zur Psychischen Erste Hilfe und Stressreduktion näherbringen.


Inhalte:
Erkennen von Stressreaktionen bei sich selbst und anderen. 
Folgen von Stress: körperlich, psychisch, emotional, kognitiv.
Erkennen von starken Belastungen bei Crewmitgliedern.
Vermitteln von Sicherheit, Stressreduktion, Erkennen und Fördern von externen Ressourcen, Fördern von Selbstwert und eigenen Ressourcen, Möglichkeiten der psychischen Entlastung.

 

23.1. 2019 18.30-21.30 Uhr

 

Ort: Haus des Sports, Stadion Klessheim Ost-Tribüne, Oberst Lepperdingerstraße 21, 5071 Wals-Siezenheim.

 

Vortragender: Georg Mathes, Trainer für Krisenintervention beim OÖRK,

 

Preis: 70,-- EUR

 

Anmeldung: diese Seite unten

 

 


Seminar Segeln in tropischen Traumrevieren  neu!

„Twenty years from now you will be more disappointed by things you didn´t do than by the ones you did do. So throw off the bowlines. Sail away from the safe harbour. Catch the trade winds in your sails. Explore. Dream. Discover.“ (Mark Twain)

Welcher Segler träumt nicht vom Segeln in den Tropen. Von beständigen Passatwinden, kristallklaren, türkisblauen Lagunen, palmengesäumten weißen Stränden, einer faszinierenden Unterwasserwelt und dem ganz besonderen Lebensgefühl des "easy going" in diesen Breiten.

Das Segeln in den Tropen unterscheidet sich in verschiedenen Belangen ganz wesentlich vom, den meisten von uns vertrauten Segeln in mediterranen Gewässern. Erhard segelt seit mehr als 25 Jahren in den verschiedensten tropischen Revieren der Welt. In diesem Seminar gibt er seine in einer Unzahl von Tropentörns erworbene Erfahrung an all jene Segler weiter, die ihren Horizont erweitern möchten und einen Blauwassertörn in einem Tropenrevier planen.

Von der Wahl des richtigen Reviers zur richtigen Zeit, der Auswahl des geigneten Schiffs, der erforderlichen Ausrüstung,  den Besonderheiten der Navigation (Eyeball-Navigation), einer kleinen tropischen Wetterkunde, dem Ankern, der Verproviantierung samt richtiger Lagerung der Lebensmittel, dem Wasservorrat, dem Schleppangelfischen, der Fischzubereitung, bis hin zum Mixen des Sundowners soll euch dieses Seminar in die Besonderheiten des Segelns in tropischen Revieren einführen und euch bei der Planung und Durchführung eures ganz besonderen Blauwassertörns unterstützen.
 
Dazu gibt es viele, viele Fotos die euch bestimmt Lust auf's Blauwassersegeln machen werden.

 

1.2. 2019 18.00- 21.30 Uhr

 

Ort: Haus des Sports, Stadion Klessheim Ost-Tribüne, Oberst Lepperdingerstraße 21, 5071 Wals-Siezenheim.

 

Vortragender: Erhard Haupolter

 

Preis: 70,-- EUR

 

Anmeldung: diese Seite unten

 

 


Seminar "Der Medizinische Notfall an Bord"

Ob Verbrennungen an den Händen durch eine ausrauschende Schot, Schnittverletzungen in der Pantry, Prellungen, Zerrungen und Brüche, ein Kreislaufkollaps infolge eines Sonnenstichs bis hin zu Kopfverletzungen im Zusammenhang mit einer Patenthalse oder ein Herzinfakt eines Crewmitgliedes während einer Überfahrt - Segler brauchen ein medizinisches Grundwissen.

 

Dr. Bernhard Ziegler, Facharzt f. Anästhesie und Intensivmedizin an der Universitätsklinik Salzburg, aktiver Notarzt mit über 4000 Einsätzen, Flugrettungsarzt im Christophorus-Hubschraubersystem und selbst aktiver Segler wird dabei unterstützt von einem Sanitäter die häufigsten Notfälle an Bord einer Segelyacht behandeln. Gefahreneinschätzung, die Dringlichkeit erforderlicher Maßnahmen, Reanimation, Versorgung von Verletzungen inkl. Verbände, Behandlung häufiger Erkrankungen, innere Erkrankungen, Seekrankheit etc. werden an Hand von Beispielen abgehandelt. Darüberhinaus wird er Tipps für ein "gesundes" Verhalten an Bord und die Zusammenstellung einer Bordapotheke geben.

 

Eine solche Ausbildung ist ein Muss für jeden (angehenden) Skipper, aber auch für jedes verantwortungsbewusste Crewmitglied unbedingt empfehlenswert.

 

27.2.2019 18.30- 22.00 Uhr

 

Ort: Haus des Sports, Stadion Klessheim Ost-Tribüne, Oberst Lepperdingerstraße 21, 5071 Wals-Siezenheim.

 

Vortragender: Dr. Bernhard Ziegler, Notarzt

 

Preis: 70,-- EUR

 

Anmeldung: diese Seite unten

 

 


 

GMDSS Seefunk Short Range Certificate (SRC)
Blockkurs mit Home Learning

International gültiges, auf die küstennahe Fahrt beschränktes Funkzeugnis für die Sportschifffahrt. In Kroatien Voraussetzung um ein Schiff chartern zu können.

 

Montag 25.2.2019 Versand der Logindaten und umfassende Vorinformation der Teilnehmer

Samstag 2.3.2019 09.00–17.00 und Sonntag 3.3.2019 09.00-12.00 Theorie und Praxis an 4 Funkstationen

Mittwoch 20.3. 2019 18.00-20.00 spezielle Prüfungsvorbeitung

Kursbegleitende Betreuung per E-Mail und Telefon

Prüfung Samstag 23.3. 2019 09.00 Uhr

 

Ort: Haus des Sports, Stadion Klessheim Ost-Tribüne, Oberst Lepperdingerstraße 21, 5071 Wals-Siezenheim.

 

Kursleiter: Stefan Rainer

 

Preis: EUR 320,-- (exkl. Prüfungsgebühr)

 

Anmeldung: diese Seite unten

 

 


          

GMDSS Seefunk Long Range Certificate (LRC) 

upgrade für Inhaber des SRC Zeugnisses 

International gültiges, allgemeines Funkbetriebszeugnis zur uneingeschränkten Ausübung des Seefunkdienstes weltweit auf hoher See.

Beinhaltet auch INMARSAT Satellitenfunk, NAVTEX und weltweite Kommunikation via Grenzwelle und Kurzwelle.

 

Montag 25.2.2019 Versand der Logindaten und umfassende Vorinformation der Teilnehmer

Samstag 9.3.2019 09.00–17.00 und Sonntag 10.3.2019 09.00-12.00 Theorie und Praxis am LRC-Simulator

Mittwoch 20.3. 2019 20.00-22.00 spezielle Prüfungsvorbeitung

Kursbegleitende Betreuung per E-Mail und Telefon

Prüfung Samstag 23.3. 2019 09.00 Uhr

 

Ort: Haus des Sports, Stadion Klessheim Ost-Tribüne, Oberst Lepperdingerstraße 21, 5071 Wals-Siezenheim.

 

Kursleiter: Stefan Rainer

 

Preis: EUR 320,-- (exkl. Prüfungsgebühr)

 

Anmeldung: diese Seite unten

 

 

GMDSS Seefunk Short Range Certificate (SRC) und Long Range Certificate (LRC) Kombi

SRC und LRC in einem Kurs und mit einer Prüfung zum Kombipreis.

 

Montag 25.2.2019 Versand der Logindaten und umfassende Vorinformation der Teilnehmer

Samstag 2.3.2019 09.00–17.00 und Sonntag 3.3.2019 09.00-12.00 SRC-Theorie und Praxis an 4 Funkstationen

Samstag 9.3.2019 09.00–17.00 und Sonntag 10.3.2019 09.00-12.00 LRC-Theorie und Praxis am LRC-Simulator

Mittwoch 20.3. 2019 18.00-22.00 spezielle Prüfungsvorbeitung SRC + LRC

Kursbegleitende Betreuung per E-Mail und Telefon

Prüfung Samstag 23.3. 2019 09.00 Uhr

 

Kursleiter: Stefan Rainer

 

Preis: EUR 490,-- (exkl. Prüfungsgebühr)

 

Anmeldung: diese Seite unten


    

Praxisseminar Yachtmotor

Egal ob für den Check vor dem Urlaubstörn oder für eine Notreparatur fernab jeder Werkstatt: Wer weiß wie der Schiffsdiesel funktioniert und wer die erforderlichen Handgriffe am Motor kennt, der ist entschieden im Vorteil.
Trotz korrekter Wartung kann der Motor ausfallen. Dann ist es wichtig, rasch die Ursache zu finden und zu wissen was mit Bordmitteln repariert werden kann.

Der Schwerpunkt des Seminars liegt ganz auf der Praxis. Den Teilnehmern steht für die praktischen Übungen ein komplett lauffähiger, in einem Anhänger verbauter Schiffsdieselmotor  samt Getriebe zur Verfügung. Dieser kann gestartet werden und damit können Motor und die wesentlichen Nebenaggregate in Ruhe betrachtet und daran die wesentlichen Arbeiten und Übungen durchgeführt werden. Auch Exponate von Starter, Lichtmaschine, diverse Filter, Wassersammler, Impeller und Pumpen, Getriebe, Lamellenkupplung und Saildrive stehen für die Übungen und Arbeiten bereit. Einige Stichworte dazu: Allgemeiner Zustand, Sichtkontrolle (worauf achte ich), Fehlersuche und Selbsthilfe, Entlüften, Keilriemen spannen, Lichtmaschine Spannung messen, Kühlung Fehleranalyse, Flüssigkeitsstände, Starter kurzschließen, Impeller, Temperaturen messen etc.

 

Termin: 16.3.2019, 9 - 17 Uhr

 

Ort: Haus des Sports, Stadion Klessheim Ost-Tribüne, Oberst Lepperdingerstraße 21, 5071 Wals-Siezenheim. 

 

Kursleiter: Ing. Leo Hugl

 

Preis: 170,-- EUR

 

Max. Teilnehmer: 10

 

Anmeldung: diese Seite unten 

 

 


 

GMDSS Seefunk Short Range Certificate (SRC)
Blockkurs mit Home Learning

International gültiges, auf die küstennahe Fahrt beschränktes Funkzeugnis für die Sportschifffahrt. In Kroatien Voraussetzung um ein Schiff chartern zu können.

Samstag 17.2.2018 09.00–12.00 und 13.00–16.00 Uhr: Einführung, Handouts & Theorie
Samstag 3.3.2018 09.00–12.00 und 13.00–16.00 Uhr: Praxis an 4 Funkstationen
Mittwoch 7.3.2018 18.30 Uhr Fragen & Antworten
Kursbegleitende Betreuung per E-Mail und Telefon

Prüfung am Freitag 16.3.2018, 14.00 Uhr
 

Ort: Haus des Sports, Stadion Klessheim Ost-Tribüne, Oberst Lepperdingerstraße 21, 5071 Wals-Siezenheim.

 

Kursleiter: Stefan Rainer

 

Preis: EUR 320,-- (exkl. Prüfungsgebühr)

 

Anmeldung: diese Seite unten

 

 


Anmeldung
AGB*
Newsletter
Anmeldung für den Newsletter und Verarbeitung der persönlichen Daten jederzeit widerrufbar.
CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.

maritaeam Training & Coaching mariteam Yachtcharter mariteam Equipment