Direkt zum Textinhalt springen
Hier folgt die Adresse und Kontaktdaten
mariteam Equipment KG
E-Mail Symbol

 

Baltische See

 

2.-9.7.2011

midnightsun sailing war letztes Jahr eine ganz besondere Seereise. Um die Endeckungsreise in der Baltischen See  fortzusetzen, wurde dieser Segeltörn heuer wieder ins mariteam adventures Programm aufgenommen.    Oneway  durch das Inselreich der Schwedischen und Finnischen Schären von Stockholm nach Taalinthedas in Finnland. Skipper Erhard Haupolter hatte eine Route aus bewährten Ankerplätzen des letzten Törns und interessanten neuen Zielen zusammengestellt. Heuer waren vor allem Segler mit dabei, die letzten Winter in der mariteam Seefahrtschule ihre FB2 Theorieausbildung absolviert hatten. Da kam dieser Törn genau richtig, um das theoretisch Erlernte in der Praxis anzuwenden. Die Navigation ist hier deutlich anspruchsvoller als im Mittelmeer. Es heißt aufmerksam sein und exakte Kartenarbeit ist angesagt. Sonst verliert man rasch die Übersicht im Gewirr der unzähligen Inseln. Viele Fahrwasser sind in den Schären nicht mit  Lateralzeichen, sondern mit Kardinalzeichen, die keine Toppzeichen tragen und sich daher nur durch ihre Farbe unterscheiden, markiert. Dazu eine Fülle verschiedenster Peilmarken. Seezeichen sieht man hier jedenfalls auf einem Fleck so viele wie im ganzen Mittelmeer in zehn Jahren nicht. Näher zum Festland hin sind die Inseln größer, dicht bewaldet und bewohnt. Weiter draußen im Meer werden sie kleiner und flacher und ganz draußen, am äußeren Rand des Archipels sind es nur mehr windgepeitschte Granitfelsen mit spärlicher, bis gar keiner Vegetation. Fast auf jeder noch so kleinen Insel gibt es ein Saunahäuschen. Davon machen wir ausgiebig Gebrauch. Und heuer ist der anschließende Sprung ins Meer gar nicht so kalt. Die Ostsee ist rekordverdächtig warm. Bis zu 23°C messen wir. Unglaublich!

 


Bilder (Klick vergrößern)

maritaeam Training & Coaching mariteam Yachtcharter mariteam Equipment